VfL-Schiri steigt in FöKa 1 auf

|   Schiedsrichter

04.09.2018  Der 20-jährige Jarno Wienefeld, Schiri vom VfL-Lohbrügge, schafft den Sprung in die höchste Förderklasse FöKa 1 des Hamburger Schiedsrichterverbands VSA. Man trifft ihn jetzt als Schiri in der Herren-Oberliga und als Assistent in der Herren-Regionalliga. Parallel geht er in dieser Saison für den Deutschen Fußball Bund DFB in der B-Bundesliga als Schiedsrichter an den Start. 

Jarno gehört somit zu den besonders geförderten Nachwuchsschiedsrichtern des Hamburger Verbands. Während der gesamten Saison wird ihm der Bundesliga-Schiedsrichterassistent Norbert Grudzinski als Coach zur Seite gestellt.

Mit Stolz schaut VfL-Schiedsrichter-Obman Herbert Domke, genannt Charly auf seinen Schützling, den er als 14-Jährigen für die Schiedsrichterei gewinnen konnte: "Schon früh konnte man eine Begabung für das Schiedsrichtern bei Jarno erkennen. Gerade seine langjährige Erfahrung als Jugendfussballspieler lässt ihn Situationen auf dem Spielfeld intuitiv und schnell erfassen."

Zurück
Jarno mit Gespann beim B-Bundesliga-Spiel HSV gegen Pauli