VfL-Schiri Christian Henkel erhält Auszeichnung

|   Schiedsrichter

„DANKE SCHIRI.“ lautet das Motto der bundesweiten Aktion des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der DEKRA. Im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung zeichnete der Hamburger Fußball-Verband (HFV) am 6.3.2019 die drei Landessieger aus.

Geehrt wurden die Schiedsrichter/in in den drei Gruppen „Weiblich“, „Ü(ber) 50“ und „U(nter) 50“. Die drei Gewinner haben sich besonders hervorgetan in den Kategorien: Engagement in der Schiedsrichter-Gruppe, Helfertätigkeit für junge SRs, Mitarbeit bei Lehrgängen, besonders positives Teamverhalten und soziales Engagement

Christian Henkel, Schiri beim VfL Lohbrügge gewann die Ü 50. Christian ist seit 43 Jahren als SR in allen Hamburger Spielklassen aktiv und führt junge Kameraden an die Schiedsrichterei heran. Besonders engagiert er sich in der Bezirks-Lehrarbeit und motiviert immer wieder – er wird nicht müde! Die Unterstützung junger SR-Kameraden liegt im am Herzen, sowohl in der Regelkunde als auch in praktischer Anleitung. In etwa 60 Lehrgängen hat Christian ca. 1.800 SR ausgebildet, ein enormer Aufwand und eine vorbildliche Leistung! 

Die Ehrung wurde vorgenommen durch Christian Soltow (Vorsitzender des VSA im HFV), Stephan Kramer (DEKRA-Niederlassungsleiter Hamburg) und Dirk Fischer (Präsident des HFV). Die drei Landessieger fahren zur bundesweiten Ehrungsveranstaltung am 11. Mai 2019 in Frankfurt.

Im BSA Bergedorf wurden geehrt SRin Sosann el-Rawi (VfL Lohbrügge); SR Ü 50 Christian Henkel (VfL Lohbrügge); SR U 50 Jasper Zakrzewski (Düneberger SV). Herzlichen Glückwunsch!

Zurück